Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer
Original im Internet

Fehlinformationen entschärfen

Aus der August 2022-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft

Dieser Artikel erschien ursprünglich am 28. März 2022 im Internet.


Fehlinformationen gehören zu den wirksamsten Waffen moderner Widersacher. Wie kann man wissen, was wahr ist, und sich vor den Schäden einer Irreführung schützen?

Diese Frage ist so alt wie die Menschheit. Die Bibel berichtet, dass die ersten Menschen – Adam und Eva – auf eine sehr überzeugende Fehlinformationskampagne von einer sprechenden Schlange stießen, die ihnen weismachte, dass sie zufriedener wären, wenn sie Gott, dem Guten, zuwiderhandelten. Sie fielen darauf herein und hatten schlimme Folgen zu tragen.

Diese Allegorie lehrt uns, sorgfältig abzuwägen, was wir als wahr akzeptieren. Die Bibel bietet glücklicherweise auch ein Gegenmittel für Fehlinformationen und Verzweiflung: die Lehren und das Beispiel von Christus Jesus. Als der Satan versuchte, Jesus vom Weg abzubringen, sagte Jesus – dessen Einheit mit Gott ihm Wachsamkeit und Weisheit bescherte – zu seinem Gegner: „Geh weg, Satan! Denn es steht geschrieben: Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen“ (Matthäus 4:10). Jesu Widerstand beschützte ihn und brachte die Lügen zum Schweigen.

Die Christliche Wissenschaft erklärt, dass Wahrheit ein Synonym für Gott ist. Die Natur Gottes, der göttlichen Wahrheit, schließt Integrität mit ein. Und da jeder von uns der Ausdruck von Gottes Wesen ist – der geistige Nachkomme des Göttlichen –, schließt unsere wahre Natur Ehrlichkeit und Anständigkeit ein.

Eine böse „Gesinnung des Fleisches“, wie der Apostel Paulus die irrige, Gott entgegengesetzte Einstellung nennt, scheint manchmal diesen natürlichen Sinn für Wahrheit und Gerechtigkeit zu überschatten und unser Denken und Handeln in die falsche Richtung zu lenken. Das kann uns schaden und hat das Potenzial, den Frieden und das Wohlwollen zu unterbrechen, die zwischen Ländern, Völkern und Familienmitgliedern ganz natürlich sind.

Doch diese fleischliche Gesinnung hat keine Legitimität, da sie nicht von Gott, dem einen göttlichen Gemüt, kommt. Keine Falschdarstellung kann der Macht der göttlichen Wahrheit widerstehen, alles aufzudecken und zu zerstören, was eine Lüge hervorrufen würde – ob Eigenwillen, Furcht, Habgier oder ein verzerrtes Ego –, und im menschlichen Bewusstsein die allmächtige Allgegenwart des göttlich Guten zu offenbaren.

Ein Freund von mir erlebte das zu Beginn seiner Anwaltskarriere. Eines Tages wurde er beauftragt, der Behauptung nachzugehen, ein bestimmtes Unternehmen gehe an einem Standort illegaler, auf Vorurteilen beruhender Praktiken nach. Der junge Anwalt fuhr zu dem fraglichen Standort und sprach mit einigen Arbeiterinnen und Arbeitern sowie den Führungskräften. Alle versicherten ihm, dass alles bestens war und die Leute zufrieden seien.

Doch mein Freund hatte das Gefühl, dass ihm etwas vorgemacht wurde. Also bat er Gott im Gebet um Inspiration und den nächsten Schritt. Er argumentierte, dass Gott, Wahrheit, die Grundlage aller Wirklichkeit ist und dass daher jeder von uns als Kind Gottes die natürliche Fähigkeit hat, alles zu wissen, was nötig ist. Er vertraute darauf, dass er durch sein Gebet zu den nächsten Schritten geführt werden würde, mit denen Fairness und Gerechtigkeit bewerkstelligt werden konnten.

Ihm kam der Gedanke, noch einmal zu dem Standort zurückzukehren, und diesmal waren die Leute, mit denen er zuvor gesprochen hatte, nicht da. Als er mit den anwesenden Arbeiterinnen und Arbeitern sprach, zeigte sich sehr deutlich, dass systematische Diskriminierung vorlag. Dies führte dazu, dass die Situation auf gerechte und faire Weise gelöst wurde; unter anderem wurde der Manager entlassen, der dies zugelassen hatte, und die Personen, die zu wenig bekommen hatten, erhielten eine Nachzahlung. Die Wahrheit siegte über die Lügen.

Welche Form Fehlinformationen auch annehmen mögen, egal wie subtil oder destruktiv sie zu sein scheinen, die göttliche Wahrheit, Gott, das einzig gültige Gemüt, ist immer gegenwärtig und befähigt uns, nach und nach zu beweisen, dass Wahrheit immer der Sieger ist (siehe Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift, S. 380).

ERLANGEN SIE ZUGRIFF AUF WEITERE WUNDERBARE ARTIKEL WIE DIESEN!

Willkommen zu Herold-Online, dem Zuhause des Herold der Christlichen Wissenschaft. Wir hoffen, dass der an Sie weiterempfohlene Artikel Ihnen gefallen hat.

 Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

More in this issue / August 2022

  

Die Mission des Herolds

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der Wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.