Skip to main content

Genehmigungen

LINKS ZUM SERVICE

Die Verlagsgesellschaft (CSPS) freut sich über die wachsende Internet- und Blogging-Community und möchte sich an der laufenden Unterhaltung beteiligen. In unserer Eigenschaft als kostenpflichtige Abonnement-Website bitten wir Sie jedoch, Artikel auf JSH-Online Herold mit einem Link zu Ihrer Website oder Ihrem Blog („Ihre Website“) zu verbinden und nicht dort zu reproduzieren.

Sie können gern einen Link zu unserer Homepage auf Ihrer Website anbringen. Weitere Informationen in englischer Sprache zum Erstellen von Links zu uns sowie als webaktiviertes Logo finden Sie unter http://jsh.christianscience.com/link-to-us. Unsere Homepage enthält Links zu unseren jeweiligen Zeitschriften und anderen ausschließlich online erhältlichen Inhalten, daher ist es nicht nötig, einen Link zu den einzelnen Zeitschriften herzustellen. Die Homepage von JSH-Online Herold bietet eine große Anzahl kostenloser Inhalte, die regelmäßig aktualisiert werden, und es ist keine Genehmigung dafür erforderlich, einen Link dazu herzustellen.

Deep Links zu bestimmten Inhalten

Ein „Deep Link“ ist ein direkter Link zu einem bestimmten Artikel oder anderen Inhalten auf dem Service (einschließlich Online-Versionen des Herolds der Christlichen Wissenschaft), der die Bezahlschranke umgeht. Deep Links sind keine Links zur Homepage des Services oder zu anderen öffentlich verfügbaren Inhalten, für die kein Abonnement auf den Service erforderlich ist. Mit Deep Links werden nicht öffentliche Inhalte geteilt, die durch andere Methoden wie Kopieren und Einfügen nicht geteilt werden sollten.

(Technischer Hinweis: Die URL eines nicht öffentlichen Inhalts auf dem Service, die kein Deep Link ist, gewährt nur dem Abonnenten Zugang zu dem Inhalt; alle sonstigen Empfänger werden aufgefordert, sich anzumelden.)

Wenn Sie Abonnent sind und einen Deep Link auf Ihrer Website posten möchten, verwenden Sie bitte die E-Mail-Teilfunktion, um sich selbst einen Link zum gewünschten Inhalt zu schicken. Diese E-Mail enthält dann den Deep Link, den Sie auf Ihrer Website posten können, und damit können Nichtabonnenten auf den Inhalt auf dem Service zugreifen. Sie können hier ein Video auf Englisch mit einer Anleitung dazu sehen.

Wenn Sie Abonnent sind, darf Ihre Website bis zu fünf Deep Links zu Inhalten auf dem Service enthalten, ohne dass Sie eine Genehmigung einholen müssen. Sie dürfen als Einleitung zu dem Deep Link den ersten Absatz oder einen kurzen Auszug eines Artikels (mit Anführungszeichen und Quellenangabe) oder auch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts wiedergeben. Eine Genehmigung, mehr als fünf Deep Links zu posten, kann per E-Mail an copyright@csps.com erbeten werden. Institutionen müssen ein eigenes Abonnement haben, um Deep Links auf ihrer Website posten zu dürfen.

Beschränkung von Deep Links für Massen-E-Mails. Wenn Sie Abonnent sind, dürfen Sie oder Ihre Organisation bis zu zwei Deep Links zu Inhalten auf dem Service in „Massen-E-Mails“ versenden. Eine E-Mail, die an mehr als 50 Empfänger versandt wird, gilt als Massen-E-Mail.

Wichtiger Hinweis für Blogger und Nutzer sozialer Medien:

Wir wissen, wie wertvoll Blogging und das Teilen von Inhalten über soziale Medien sind, und beteiligen uns gern an der Unterhaltung, daher gilt die oben ausgeführte Beschränkung von fünf Deep Links nicht für Blogs und das Teilen von Deep Links mit der „Teilen“-Funktion für soziale Medien, die der Service bereitstellt (mithilfe der Schaltflächen für Facebook, Twitter und andere soziale Medien).

Stattdessen bitten wir darum, Posts auf einem Blog oder auf sozialen Medien auf fünf pro Woche zu begrenzen, ganz gleich, ob Sie auf Ihrer persönlichen Chronik oder der einer Gruppe posten. Wenn Sie darüber hinaus Inhalte über andere Plattformen teilen, die noch keine Schaltfläche für soziale Medien auf dem Service haben (wie LinkedIn, WhatsApp, Facebook Messenger oder SMS-Gruppen), verwenden Sie bitte Deep Links wie in diesem Bereich beschrieben, statt den Text des Inhalts zu kopieren und einzufügen (obwohl uns bewusst ist, dass es Regionen gibt, in denen der Internetanschluss schlecht ist und daher Kopieren und Einfügen die einzige Option sein kann).

Wir bitten darum, die Integrität der Zeitschriften zu wahren, indem keine Deep Links einzig dafür gepostet werden, ein alternatives Archiv der Inhalte zu erstellen oder andere davon abzubringen, JSH-Online oder die gedruckten Zeitschriften zu abonnieren. Um dem Teilen eine Bedeutung zu verleihen empfehlen wir, die von Ihnen vorgestellten Deep Links in einen Zusammenhang zu setzen. Dies könnte durch ein Zitat aus dem Artikel geschehen (ein paar Worte oder bis zu zwei Sätze), wie wir dies in den Zeitschriften anwenden.

Übersetzungen

Bitte nehmen Sie ohne vorherige Genehmigung keine Übersetzungen aus JSH-Online vor. Die Verlagsgesellschaft der Christlichen Wissenschaft (CSPS) besitzt das Urheberrecht an allen in den Zeitschriften der Christlichen Wissenschaft und auf den Websites der Zeitschriften veröffentlichten Inhalten, ob auf Englisch oder in anderen Sprachen, insbesondere Artikel, Zeugnisse und Briefe sowie sämtliche autorisierten Übersetzungen dieser Materialien, und jede Version ist sorgfältig redigiert, um zu gewährleisten, dass sie korrekt ist. Um Verwirrung darüber zu vermeiden, ob Übersetzungen und Materialien aus dem Englischen autorisiert sind, und um das Urheberrecht zu respektieren, sollten keine unautorisierten Übersetzungen erstellt (mit Ausnahme für die individuelle persönliche Verwendung), auf sozialen Medien, Blogs oder alternativen Websites gepostet, noch ohne vorherige Genehmigung von CSPS gesammelt und über Leseräume verbreitet werden.

Viele der Inhalte auf JSH-Online wurden bereits in eine oder mehr Sprachen übersetzt. Wir empfehlen, eine Suche auf JSH-Online durchzuführen, um zu sehen, ob ein Artikel bereits als Übersetzung vorliegt. Die einfachste Methode ist, nach dem Verfasser des Artikels zu suchen. In vielen Fällen zeigt die Teilen-Schaltfläche oben auf einem Artikel an, ob es Übersetzungen gibt, und stellt den entsprechenden Link bereit. Wenn Sie eine Übersetzung finden, die noch nicht mit dem ursprünglichen Artikel verlinkt ist, verwenden Sie bitte die Funktion „Send a comment to the Editors“ bzw. „Kommentar an die Redaktion senden“ unten auf der Artikelseite, um uns darauf hinzuweisen.

Wenn Ihre Suche auf JSH-Online ergibt, dass keine Übersetzung eines Artikels besteht, können Sie CSPS vorschlagen, eine offizielle Übersetzung zur Veröffentlichung auf JSH-Online anzufertigen. Dazu können Sie uns an redaktion@csps.com, heraut@csps.com, arauto@csps.com oder heraldo@csps.com schreiben, um eine Übersetzung ins Deutsche, Französische, Portugiesische oder Spanische vorzuschlagen, oder an contact@jsh-online.com für Übersetzungen ins Dänische, Finnische, Griechische, Holländische, Indonesische, Italienische, Japanische, Norwegische, Russische und Schwedische. Wir können nicht versprechen, dass jede Bitte um eine Übersetzung erfüllt wird, doch wir freuen uns zu erfahren, was Ihrer Meinung nach für ein bestimmtes Feld von Nutzen ist.

Online-Inhalte auf Dänisch, Finnisch, Griechisch, Holländisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Russisch und Schwedisch sowie informelle Übersetzungen von Artikeln in anderen Sprachen finden Sie auf herald.christianscience.com. Weitere Informationen können per E-Mail an contact@jsh-online.com oder über den Link Kontaktieren Sie uns eingeholt werden.

Sonderfälle

Wenn Sie der Ansicht sind, dass es aufgrund unserer Nutzungsbedingungen Hürden gibt, Materialien der Christlichen Wissenschaft von dieser Website aus zu teilen, einschließlich aufgrund eines feindseligen politischen, sozialen oder religiösen Klimas, schreiben Sie uns an contact@jsh-online.com oder über den Link Kontaktieren Sie uns.

Die Mission des Herold

Jeder einzelne Herold enthält die gute Botschaft, dass der Mensch als die Widerspiegelung Gottes vollkommen ist und dass er in seinem wahren Wesen eine geistige Idee ist und nicht eine an einen bestimmten Ort gebundene sterbliche Persönlichkeit. Der Herold offenbart denen, die ihn lesen, ihre Fähigkeiten, ihre unbegrenzten Möglichkeiten sowie ihre Freiheit und ihren Adel als Kinder Gottes.

– Mildred W. Willenbrock, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Oktober 1963 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.