Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Editorials

Die wahre Kirche, wie Jesus sie gründete, ist auf Liebe und Verständnis aufgebaut, nicht auf Riten. Sie verurteilt niemanden, sondern erhebt die ganze Menschheit.

Offen für Veränderungen

Wie sehen wir Veränderungen? Sind sie zu vermeiden? Wollen wir manche sogar rückgängig machen, um zu den guten alten Zeiten zurückzugelangen? Oder lassen wir uns von Gott, der immer das Beste für Seine Kinder vorbereitet hat, voranbringen?

Eine neue Sichtweise von „Normalität“

Kommt eine neue Normalität auf uns zu? Wollen wir zu einer alten Normalität zurückkehren? Oder ist eine neue Sichtweise von beständiger Normalität des geistigen Daseins gefragt?

Wahrer Himmel und wahre Erde

Nicht das, was die materiellen Sinne uns zeigen – Unsicherheit, Mangel, Krankheit usw. –, ist wirklich, sondern das Gute und Beständige, das Gott uns ununterbrochen zukommen lässt.

Ich wünsche Ihnen ewige Weihnachten!

Weihnachten ist ein Fest, das wir Ende Dezember feiern. Das ist allgemein bekannt. Oder ist es vielleicht ein mentaler Zustand, der das ganze Jahr anhalten kann?

Unsere Einheit mit Gott

Jesus lehrte, dass die Einheit mit Gott kein Mysterium ist, das ausschließlich ihm beschert war, sondern die Grundlage, auf der seine Nachfolger ähnliche Werke tun können wie er.

Freiheit von Charakterfehlern

Der Mensch ist der Ausdruck von Gottes Liebe. Aufgrund dieser Tatsache können wir uns von jedem Charakterfehler befreien.

Unerschütterlicher Frieden

Wahrer Frieden ist für jeden erreichbar.

Warten wir auf eine zukünftige Erlösung?

Schon vor 2000 Jahren sagte Jesus: „Das Himmelreich ist nahe gekommen!“ (Matthäus 4:17). Da gibt es keinen Grund, die Erlösung weiter aufzuschieben.

Jeder ist fähig, den tiefgeistigen Sinn der Bibel zu verstehen und durch ihn gesegnet zu werden.

Die Mission des Herold

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.