Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Editorials

Ein Eifer, der heilt

Es macht Sinn zu beten – menschliche Emotionen und menschlichen Willen zum Schweigen zu bringen – und dafür zu sorgen, dass wir durch den Einfluss der allumfassenden Liebe motiviert sind, bevor wir glühende Gedanken zu Worten und Taten werden lassen.

Was die Welt heute braucht: die Kirche

Am 13. Juni 1905 , mitten im Russisch-Japanischen Krieg, sandte Mary Baker Eddy eine ungewöhnliche Aufforderung an die Kirchenmitglieder.

Warten wir auf eine zukünftige Erlösung?

Schon vor 2000 Jahren sagte Jesus: „Das Himmelreich ist nahe gekommen!“ (Matthäus 4:17). Da gibt es keinen Grund, die Erlösung weiter aufzuschieben.

Gott, das Gute, entdecken

Es ist wundervoll zu erkennen, dass wir alle von der göttlichen LiebeGott, geliebt werden, und wir können das zu einem gewissen Grad so beweisen, wie Christus Jesus.

Die heilende Fähigkeit in uns allen fördern

Sie haben vielleicht schon das eine oder andere Mal gedacht: „Ich bin keine Heilerin/kein Heiler. “ Doch es gibt zunehmend Beweise, dass Gottes heilende Qualitäten in jedem von uns widergespiegelt werden.

„Untergangsdenken“ in den Griff bekommen

Wenn wir uns weigern zu glauben, dass wir in einer Welt außerhalb der Reichweite der unendlichen Liebe leben, können wir etwas von Gottes Fürsorge für alle Menschen erkennen.

Ein erfassbarer Gott

„Du bist mein Gott“! (Psalm 143:10). Als ich das eines Tages las, war ich erstaunt über die tiefe Bedeutung, die mir die Bibel damit offenbarte.

Wahrheit spricht alle Sprachen

Der Heilige Geist spricht zu jedem, er erreicht und segnet jeden, unabhängig von Nationalität, Religion und selbst Sprache.

Das eine helle unendliche Licht

Das Licht der göttlichen Wahrheit erreicht jeden Menschen, wo er auch sein mag, und Gutes geht vonstatten, wenn wir diese Tatsache im Gebet bekräftigen!

Kirche wiedererwecken

Hat Kirche ausgedient? Im Gegenteil: Unser Konzept von Kirche muss sich weiterentwickeln, damit wir immer neue Gelegenheiten wahrnehmen, auf Probleme in der Gesellschaft einzugehen und sie zu heilen.

Die Mission des Herolds

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der Wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.