Skip to main content
Titelartikel

Die Auferstehung und Ihre Zweigkirche

Aus der März 2016-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft

Übersetzt aus dem Christian Science Journal, Ausgabe September 2015.


Können Sie sich vorstellen, wie es wäre, wenn jedes Mitglied Ihrer Zweigkirche Jesus nach der Auferstehung gesehen hätte? Würde in den Gottesdiensten dann wohl eine andere Atmosphäre herrschen? Wäre die Sonntagsschule noch lebendiger? Die Auferstehung Jesu hatte eine umwandelnde Wirkung auf alle, die Zeugen dieses Ereignisses wurden. Die Tatsache, dass Jesu Leben mit neuer Kraft erfüllt wurde und von den materiellen Umständen völlig unberührt geblieben war, muss seine unmittelbaren Jünger in ein ganz neues mentales Universum versetzt und ihnen zu einer höheren Vorstellung vom Leben jenseits der Materie und zum Verständnis der Wirklichkeit des geistigen Daseins und der unverrückbaren Gegenwart und Macht Gottes verholfen haben.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Jeder einzelne Herold enthält die gute Botschaft, dass der Mensch als die Widerspiegelung Gottes vollkommen ist und dass er in seinem wahren Wesen eine geistige Idee ist und nicht eine an einen bestimmten Ort gebundene sterbliche Persönlichkeit. Der Herold offenbart denen, die ihn lesen, ihre Fähigkeiten, ihre unbegrenzten Möglichkeiten sowie ihre Freiheit und ihren Adel als Kinder Gottes.

– Mildred W. Willenbrock, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Oktober 1963 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.