Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Kirchennachrichten

Wahl neuer Leser der Mutterkirche

Aus der Juli 2016-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Es ist uns eine große Freude, unsere Absicht bekanntzugeben, für die Amtszeit vom Juni 2016 bis Juni 2019 Louis E. Benjamin, CSB, aus Hillcrest, KwaZulu-Natal, Südafrika, als Ersten Leser und Diane Uttley Marrapodi, CSB, aus Forest Hill, Maryland, USA, als Zweite Leserin zu ernennen.

Louis Benjamin wohnt zwar seit vielen Jahren gute 13.000 km von Boston entfernt, doch viele von Ihnen hatten bereits das Vergnügen, ihn über seine Vorträge, seine zahlreichen Beiträge für die Zeitschriften, seine Arbeit als Komitee für Veröffentlichungen für die nördlichen Provinzen Südafrikas sowie über andere Aufgaben kennenzulernen. Im Jahr 2000 inserierte Louis Benjamin erstmals als vollberuflicher Praktiker der Christlichen Wissenschaft, und 2009 wurde er Lehrer der Christlichen Wissenschaft.

Sie kennen Diane Marrapodi vielleicht durch ihre Arbeit als Vortragende, ihre vielen Beiträge für die Zeitschriften oder als Gast verschiedener Sentinel Chats. Ihre Arbeit in der öffentlichen Heilpraxis begann im College, und nach ihrem Studium absolvierte sie eine Ausbildung als Pflegerin der Christlichen Wissenschaft. Diesen Beruf übte sie zehn Jahre lang aus. 1981 inserierte Diane Marrapodi erstmals als vollberufliche Praktikerin der Christlichen Wissenschaft, und 1985 wurde sie Lehrerin der Christlichen Wissenschaft.

Wir danken unseren gegenwärtigen Lesern Judith (Judy) Hardy Olson, CSB, und Norm Bleichman, CS, für ihre warmherzige, liebenswürdige und inspirierte Arbeit für unsere örtliche und globale Gemeinde der Mutterkirche.

Der Vorstand der Christlichen Wissenschaft

Der vollständige Text dieser Bekanntmachung wurde an Mitglieder der Mutterkirche geschickt und kann bei http://languages.christianscience.com/Leser aufgerufen werden

More in this issue / Juli 2016

  

Die Mission des Herold

Ich betrachte die Herolde und den Sentinel als den „gedruckten Paulus“, weil sie die Botschaft der universellen Verfügbarkeit der Wahrheit in die ganze Welt tragen. Ich muß aber hinzufügen, dass für den Christlichen Wissenschaftler in Übersee der Sentinel und der Herold weit mehr sind als Botschafter der Wahrheit; sie sind buchstäblich das Brot für den jeweiligen Tag und speisen die Christlichen Wissenschaftler mit der „Gnade“, die sie täglich durch das Gebet des Herrn suchen.

Howard Palfrey Jones, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, November 1969 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.