Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Zeugnisse

Gewächs aufgelöst

Wenn Gebet darauf gerichtet ist, uns so zu sehen, wie Gott uns sieht – geliebt, vollkommen, vollständig –, dann tritt Heilung ein.

Kein vererbbarer Ausschlag mehr

Dieser Artikel wendet sich gegen die Vorstellung, Krankheit und Gebrechen seien vererbbar, und bringt einen Beweis dafür, dass diese Vorstellung überholt ist.

Gott ist bemerkenswert

Trotz regelmäßiger Kirchenbesuche fühlte sich der Verfasser weit entfernt von Gott, bis ihn jemand mit der Christlichen Wissenschaft bekannt machte. Seitdem findet er viele Gelegenheiten, die Unmittelbarkeit und Allgegenwart Gottes zu beweisen.

Hautkrankheit geheilt; Familie vereint

Das Leben der Verfasserin schien aussichtslos. Allein mit zwei kleinen Kindern und kurz vor der Scheidung, litt sie an einer anhaltenden Hautkrankheit. Voll Verzweiflung wandte sie sich an Gott und erlebte erstaunliche Lösungen.

Rückenschmerzen schnell geheilt

Zunächst überlegte sich der Verfasser, wie er beim Ordnerdienst in der Kirche die Verletzung verbergen konnte. Dann erkannte er, dass kein materielles Gesetz ihn davon abhalten konnte, Gott ganz unbekümmert zu dienen.

Gott an erste Stelle zu setzen, überwindet Sorgen

Es schien, als ob alles schiefging. Finanzen, Ehe, Arbeitsplatz und -erlaubnis waren alle in einer prekären Lage. Aber Gott an erste Stelle zu setzen, brachte konkrete Lösungen für all diese Probleme.

Schnelle Heilungen von Erkältung und Grippe

Wir müssen nicht erst warten, bis heilende Wahrheitsgedanken wahr werden. Sie haben jetzt und immer Gültigkeit.

Knochen regeneriert

Wenn Gottes Liebe keine Grenzen hat, dann ist das, was möglich ist, ebenfalls unbegrenzt. Lesen Sie hier, wie Knochensubstanz wiederaufgebaut wurde.

Rückenschmerzen geheilt

Der Verfasser wusste aus jahrzehntelanger Erfahrung darin, sich auf Gott zu verlassen, dass Gott ihn zuverlässig und heil dorthin bringen würde, wo er hingehörte.

Was bedeutet mir die Christliche Wissenschaft? So viel. Vor allem hat sie meinen Tränen ein Ende gesetzt.

Die Mission des Herolds

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der Wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.