Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Für Kinder

Unsere Sonntagsschulklasse der Christlichen Wissenschaft nimmt gerade verschiedene Synonyme für Gott durch. Wir reden darüber, wie jedes uns hilft, Gott zu beschreiben – und wie sie auch einander beschreiben, denn das liegt ja in der Natur von Synonymen.

„Sing es noch mal, Mama!“

Michael sitzt gern auf Mamas Schoß und singt mit ihr. Sein Lieblingslied ist von Mary Baker Eddy.

Lausche auf deinen Hirten

Gott behütet dich wie ein Hirte, der seine Herde versorgt.

Gott macht keine gemeinen Menschen

Michael hatte es mit Mobbing zu tun. Die Art und Weise, wie er damit umging – wie er sich geistig daran machte – zeigte Wirkung. Und das funktioniert auch bei euch.

Lass dir nichts einreden

Viele Sachen sehen wahr aus, sind es aber nicht. Zu wissen, dass der Schein manchmal trügt, kann dir bei Problemen immer helfen.

Eine sehr schnelle Heilung

Nachdem Eliette und ihre Mutter gebetet hatten, konnte das Mädchen nicht einmal mehr sagen, welcher Finger verletzt gewesen war!

Liebe, die größer ist als das Meer

Wohin du auch gehst, dein Vater-Mutter-Gott, die göttliche Liebe, beschützt dich.

Willkommen, Friedefürst!

An Weihnachten geht es um mehr als nur Jesu Geburt vor 2000 Jahren. Wir feiern die Gegenwart des Christus in unserem Denken.

Stell deinen Stiefel raus!

Was möchtest du geschenkt bekommen?

Gott hilft immer

Gott erlöst uns von allem Bösen – auch von Zahnschmerzen.

Die Mission des Herold

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.