Skip to main content

Für Kinder

Die Kirche, die von Kindern erbaut wurde

Es ist ganz natürlich, die Sache der Christlichen Wissenschaft voranbringen zu wollen, und jeder kann dabei helfen.

Wie groß ist Gottes Liebe?

Gottes Liebe ist unendlich, und das bedeutet, dass sie groß genug ist, um alle Menschen immer geborgen zu halten.

Jeder kann beten – du auch!

Die sechsjährige Cheryl ging gern von der Schule nach Hause, bis eins der größeren Kinder anfing, sie und ihre Freunde zu ärgern. Ihr Gebet war ganz einfach und hilfreich. Und deine Gebete helfen ebenfalls!

Emmis Heilung

Gott hält alle Geschöpfe geborgen.

Am Tag der Talentshow

Als Jeremy sich auf dem Schulhof verletzte, waren die Leute sehr besorgt, doch er wusste, dass Gott ihn beschützte. Und noch am selben Abend konnte er wieder tanzen.

Luftballons zerplatzen lassen

Egal wie groß uns ein Problem vorkommt, ein einfacher geistiger Wahrheitsgedanke reicht zur Lösung aus.

Das allerbeste Weihnachtsgeschenk

Stell dir das beste Weihnachtsgeschenk der Welt vor. Und dann etwas noch Besseres. Und jetzt stell dir vor, dass es nie aus- oder kaputtgehen kann. Ach lass mal, denn die Wirklichkeit ist noch viel besser!

Sally und der Ball

Egal wie viel wir haben, es gibt immer etwas Größeres und Besseres, das wir auch wollen. Und wenn wir es bekommen, sind wir dann wirklich zufrieden?

Vergebung heilt

Anderen zu vergeben bewirkt mehr als „nur“ unsere Wut zu vertreiben. Es heilt.

„Erkälten“ passt zu Erdbeereis

Eine einfache, wissenschaftliche Idee führt zu einer mühelosen, schnellen Heilung.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.