Skip to main content

100 Jahre Der Christian Science Herold

Der Christian Science Herold — eine Brücke, die verbindet

Aus der Juli 2002-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Geistige Konzepte darzulegen, selbst wenn sie ihrem Wesen nach allgemein gültig sind, kann erschwert werden, wenn bei dieser Arbeit andere Kulturen, Gesetze und Sprachen ins Spiel kommen. Lesen Sie in dieser zweiten Folge der Serie, die das hundertjährige Bestehen des Christian Science Herold feiert, wie sich um die Jahrhundertwende die junge Church of Christ, Scientist, bemühte in einer anderen Sprache mit einer anderen Kultur zu kommunizieren und wie die deutschsprachigen Anhänger auf diese Bemühungen reagierten.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.