Skip to main content

Unsere wöchentlichen Danksagungsgottesdienste

Aus der Januar 1973-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Vor einigen Jahren stieg ich spät an einem Sommernachmittag in dem stillen kleinen Dorf Bethanien eine enge, gewundene Treppe hinunter und stand vor dem Grab, das der Überlieferung nach das Grab des Lazarus war. Als ich dort in einer Höhle stand, die von einer Kerze in der Hand meines kleinen jugendlichen Führers schwach erleuchtet war — genau an der Stelle, wo vor beinahe 2000 Jahren Christus Jesus gestanden haben soll —, kamen mir die machtvollen, zuversichtlichen Worte unseres Meisters in den Sinn: „Vater, ich danke dir, daß du mich erhört hast.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.