Skip to main content
Original im Internet

Neue stellvertretende Chefredakteurin

Aus dem Herold der Christlichen Wissenschaft. Online veröffentlicht am 2. April 2019


Wir freuen uns sehr bekanntzugeben, dass der Vorstand der Christlichen Wissenschaft Larissa Snorek, CSB, zur stellvertretenden Chefredakteurin des Journals, Sentinels und Heroldsernannt hat. Sie wird Kim Crooks Korinek, CSB, nachfolgen, die seit Herbst 2016 mit viel Liebe als stellvertretende Chefredakteurin für die Zeitschriften der Christlichen Wissenschaft tätig war. Frau Korinek ist zurückgetreten, um der Kirche nun mit dem Unterrichten und ihrer Praxis in St. Paul/Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota zu dienen.

Lari Snorek kam 2002 zur Mutterkirche, um im Büro der Komitees für Veröffentlichungen zu arbeiten. Später war sie in der Abteilung für internationale Dienstleistungen die Kontaktperson für Afrika. Dadurch verbrachte sie innerhalb von fünf Jahren viel Zeit in zehn verschiedenen afrikanischen Ländern. Zuletzt war sie Mitglied des Vortragsrats der Christlichen Wissenschaft. Sie führt ihre Herangehensweise an die Arbeit in einem Artikel aus, der im Christian Science Sentinel erschienen ist: „Immer wenn ich Pläne für meine Karriere gemacht habe, entstand daraus eine völlig andere und unerwartete Gelegenheit, die nur durch aufmerksames Lauschen auf Gott entstehen konnte“ („Time to listen“ [Zeit zu lauschen], 17. Mai 2010). Sie inserierte 2010 erstmals als Praktikerin der Christlichen Wissenschaft im Christian Science Journal und in der französischen Ausgabe des Herolds der Christlichen Wissenschaft. 2018 wurde sie Lehrerin der Christlichen Wissenschaft.

Wir sind Kim Korinek sehr dankbar für ihre Liebe zum universalen Umfang dieser Kirche und heißen Lari Snorek herzlich zu ihrer neuen Aufgabe willkommen.

Barbara Vining
Chefredakteurin

Weitere Artikel im Web

  

Die Mission des Herold

Mrs. Eddys göttlich inspirierte Erklärung der Mission des Herolds der Christlichen Wissenschaft, der im Jahre 1903 gegründet wurde, ist zu einem Symbol für die weltumfassenden Tätigkeiten der christlich-wissenschaftlichen Bewegung geworden. Ihre Worte erscheinen als Inschrift an der Vorderseite der Christlich-Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft. Sie lauten: „Die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der Wahrheit zu verkünden.“ Der Herold ist ein greifbarer Ausdruck des Wunsches unserer Führerin, die unschätzbare Kenntnis der Wissenschaft des Lebens an die ganze Menschheit weiterzugeben. Sie erkannte, dass der Tröster „zur Heilung der Völker“ gekommen war.

– Alfred F. Schneider, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, September 1977

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.