Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Sein — nicht scheinen

Aus der März 1923-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Als Jesus zu seinen Jüngern sagte: „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer,” warnte er sie damit vor einer der listigsten Versuchungen, die das sterbliche Dasein bedrängen, vor der Versuchung nämlich, nur echt und wahr zu scheinen als vielmehr echt und wahr zu sein. Der Grund dafür, daß diese Versuchung so weitverbreitet ist und daß es den meisten so schwer vorkommt zu wissen, ob sie nur wahr zu sein scheinen oder ob sie wirklich wahr sind, liegt darin, daß sie den Unterschied zwischen dem materiellen Sinn und dem geistigen Sinn nicht kennen.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der wahrheit zu verkünden ...“

– (Mary Baker Eddy, Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler, und Verschiedenes, S. 353)

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.