Skip to main content

Die Abhaltung eines Vortrags über die Christliche Wissenschaft — I

Diese Ansprachen, die am 5. Juni 1963 im Erweiterungsbau Der Mutterkirche gehalten wurden, erschienen in englischer Sprache im Christian Science Sentinel vom 28. September, 5., 12. und 19. Oktober 1963. Eine weitere Ansprache erscheint im nächsten Monat.

Giving a Christian Science Lecture

Der Zweck eines Vortrags über die Christliche Wissenschaft

Aus der Januar 1964-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft

Christian Science Sentinel


Einem Sonntagsschullehrer gelang es nicht, seiner Klasse von kleinen Jungen die Bedeutung der vierten Seligpreisung klarzumachen. Die kleinen Burschen verstanden ganz gut, was es heißt, nach der Gerechtigkeit zu hungern und zu dürsten, aber sie begriffen einfach nicht, wie man von der Wahrheit erfüllt oder „satt“ werden kann.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Ich betrachte die Herolde und den Sentinel als den „gedruckten Paulus“, weil sie die Botschaft der universellen Verfügbarkeit der Wahrheit in die ganze Welt tragen. Ich muß aber hinzufügen, dass für den Christlichen Wissenschaftler in Übersee der Sentinel und der Herold weit mehr sind als Botschafter der Wahrheit; sie sind buchstäblich das Brot für den jeweiligen Tag und speisen die Christlichen Wissenschaftler mit der „Gnade“, die sie täglich durch das Gebet des Herrn suchen.

Howard Palfrey Jones, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, November 1969 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.