Skip to main content

„Mit welcherlei Maß ihr messet”

Aus der April 1912-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Wenn wir in dem fünften Buch Mose unter den Dingen, die als ein Ärgernis vor dem Herrn gebrandmarkt werden, auch einen besonderen Hinweis auf eine auch in unseren Tagen leider nur zu häufig beobachtete Unsitte finden, so gilt das eben nur als ein weiterer Beweis dafür, daß es im Bereich der menschlichen Selbstsucht nicht viel neues unter der Sonne gibt. Das Unrecht, auf das Bezug genommen wurde, war ein unwürdiges, unehrliches Verfahren in geschäftlichen Dingen, und die Worte des darauf bezüglichen Gesetzes der Wahrheit lauten: „Du sollst nicht zweierlei Gewicht in deinem Sack.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.