Skip to main content

Bei der Wahrheit beharren

Aus der Mai 1929-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Wie oft kommt es vor, daß ehemals ernste Schüler der Christlichen Wissenschaft erfolglos sind in ihrem Bestreben, die Macht der W ahrheit über den Irrtum zu beweisen! Eifrig und mit klarer Erkenntnis der Kraft und der Allgegenwart der W ahrheit und der L iebe beginnen sie ihre Arbeit, was eine Besserung der äußerlichen Zustände zur Folge hat; und doch verzögert sich die vollständige Heilung. Was dann? Manche mögen versucht sein, zu glauben, die Wahrheit, die sie erklärt haben, könne nicht die auf den Fall anzuwendende besondere Wahrheit gewesen sein, oder es sei nicht jede Seite des Falls in Betracht gezogen worden; oder irgend eine der vielen anderen Einflüsterungen mögen an diesem Punkte versuchen, die Verteidigungsmauer niederzureißen.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.