Skip to main content

Unsere Führerin als Ausüberin

Aus der April 1959-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Kürzlich kam mir ein Exemplar einer alten, in Boston herauskommenden Zeitung zu Gesicht, das, wie angenommen wird, die erste Anzeige enthielt, die Mary Baker Eddy je im Druck erscheinen ließ, und in der sie ihren Kursus in der Wissenschaft des Heilens durch das göttliche G emüt anzeigte. Die absolute Einfachheit dieser Anzeige wird nur von der starken Überzeugung ihrer Ausdrucksweise übertroffen, denn hier wird eindeutig erklärt, daß kein Schüler Gebühren für den Unterricht zu entrichten hätte, der nicht die Fähigkeit erlangte, zu heilen.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.