Skip to main content

DIE BIBEL ALS ZUSAMMENHÄNGENDES GANZES

[Diese Artikelserie zeigt die stetige Entfaltung des Christus, der Wahrheit, die ganze Heilige Schrift hindurch.]

Verrat, Gefangennahme und Verhör

Aus der Februar 1975-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Als Judas an dem Abend, wo Jesus das letzte Mahl mit seinen Jüngern einnahm, das Obergemach verließ, ging er offenbar zu der jüdischen Obrigkeit — den Hohenpriestern, Schriftgelehrten und Ältesten —, und diese unterstellte ihm eine Schar von Männern, die er zum Garten Gethsemane führen sollte. Dort hatte Jesus viele Male mit seinen Jüngern gesprochen, denn Johannes schreibt: „Judas aber, der ihn verriet, wußte den Ort auch, denn Jesus versammelte sich oft daselbst mit seinen Jüngern“ (18:2).

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.