Skip to main content

Das Licht finden

Wer könnte nicht in einer Zeit der Unsicherheit mehr Licht, mehr Klarheit gebrauchen? Und wenn wir selber auf der Suche nach mehr Licht sind, ist es manchmal hilfreich, die Erlebnisse anderer zu hören, die entdecken, daß „das Licht auf[geht] in der Finsternis “, wie es der Psalmist beschreibt. In den Beiträgen dieser Serie schildern die Verfasser Erfahrungen, die vielleicht für all jene nützlich sein werden, die nach neuen Antworten suchen. Die Verfasser bleiben ungenannt, damit sie offen über ihre frühere Art zu leben und ihre früheren Einstellungen berichten können, auch wenn diese sich erheblich von dem unterscheiden, was ihnen heute wichtig ist. Notwendigerweise werden die Ereignisse zeitlich gerafft wiedergegeben, und die Berichte beanspruchen nicht, alle Aspekte einer Geschichte darzustellen. Aber sie zeigen das breite Spektrum der Sucher sowie die Art und Weise, wie das Licht des Christus, der Wahrheit, den Menschen einen Neuanfang ermöglicht, ihrem Leben eine neue Richtung gibt, es umgestaltet.

„Die Rehabilitation der Menschen beginnt mit unserem eigenen Denken“

Aus der Oktober 1991-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Ich hatte mehrere Wochen im Bezirksgefängnis zugebracht. Deprimiert und entmutigt wartete ich darauf, in ein Rehabilitationszentrum für Drogenabhängige gebracht zu werden.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.