Skip to main content Skip to search Skip to header Skip to footer

Die Macht des Gebets bei Abhängigkeiten

Aus der Mai 1997-Ausgabe des Herolds der Christlichen Wissenschaft


Ich bin so dankbar für die Heilung, die ich erlebt habe durch das Lesen der Bibel und des Buches Wissenschaft und Gesundheit, das mein Sohn mir 1990 schenkte, und hoffe, dass mein Zeugnis jemandem helfen wird, der Heilung braucht. Obwohl ich die Bibel von Kindheit an studiert hatte, sehnte ich mich danach, sie zu verstehen. Dieses Verständnis habe ich in Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy gefunden, das einem ein geistiges Verständnis von der Heiligen Schrift gibt.

Ich rauchte Zigaretten und trank Bier und Wein und war ein Sklave dieser Gewohnheiten geworden. Fast jeden Tag des Jahres waren ich und meine ganze Familie krank. Ich rief die Kirchenältesten zu uns, damit sie wegen der Krankheit beteten, aber es trat keine Heilung ein. Ich verkaufte einige Kühe, damit ich für Medikamente zur Heilung der Krankheit bezahlen konnte, aber nach ein paar Monaten kam sie wieder.

In Wissenschaft und Gesundheit heißt es: „Der Apostel sagt, der Sohn Gottes [Christus] sei gekommen„ daß er die Werke des Teufels zerstöre’. Wir sollten unserem göttlichen Beispielgeber folgen und danach trachten, alle bösen Werke zu zerstören, Irrtum und Krankheit eingeschlossen“ (S. 5). Ich wurde dann dazu geführt, die Bibel gründlicher zu studieren, und habe gebetet, um alle bösen Werke und Irrtümer in meinem Herzen zu korrigieren, indem ich mich an das hielt, was unser Meister sagte: „Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun” (Joh 14:14). Ich habe still gebetet und den Christus alles Übel zerstören lassen, das vom sterblichen Gemüt ausgeht. Ich war sofort geheilt und von der Wahrheit bekehrt. Weder alkoholische Getränke, Tabak noch Krankheit haben in den letzten fünf Jahren irgendeine Anziehungskraft für mich besessen. Wahrheit hat mich zu einer „neuen Kreatur” gemacht, in der das Alte vergangen ist, „siehe, Neues ist geworden” (2. Kor 5:17).

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

More in this issue / Mai 1997

  

Die Mission des Herolds

„... die allumfassende Wirksamkeit und Verfügbarkeit der Wahrheit zu verkünden ...“

                                                                                                                            Mary Baker Eddy

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.