Skip to main content

„Spiritualität und Heilen in der Medizin — II”

Erster Teil

Aus der Mai 1997-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Im vergangenen Dezember veranstalteten die Abteilung für Weiterbildung an der Medizinischen Fakultät der Harvard-Universität und das Mind/Body Medical Institute am Deaconess-Krankenhaus in Boston ihr zweites jährliches Symposium zum Thema „Spiritualität und Heilen in der Medizin — II”. Daran nahmen tausende Ärzte, Psychologen, Krankenschwestern und Vertreter anderer Heilberufe teil, ferner Sozialarbeiter, Geistliche und andere, die einfach kamen, weil sie an der Beziehung zwischen Spiritualität und Heilen interessiert waren.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.