Skip to main content

„Pleasant View”

Aus der Januar 1928-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Pleasant View” (angenehme Aussicht)! Wie oft hat der Verfasser dieser Betrachtung im Zusammenhang mit dem zu Concord in New Hampshire von Der Mutter-Kirche errichteten neuen Heim freudig über diese Wörter nachgedacht! Was für eine göttliche Eingebung es doch war, für diesen Hafen jenen Namen zu wählen, den unsere verehrte Führerin Mrs. Eddy liebte und ihrem Heim in den Bergen New Hampshires gab! Und wie bedeutungsvoll wird, da dieses eine Zufluchtstätte für die sogenannten Alten sein soll, der Name „Pleasant View”! Wenn es etwas gibt, was die Sterblichen durch alle Jahrhunderte hindurch nicht mit dem Gedanken an vorgerückte Jahre in Verbindung gebracht haben, so ist es eine „angenehme” Aussicht.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.