Skip to main content

„Zuflucht ist bei dem ewigen Gott”

Aus der Mai 1938-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Wie beglückend, wie göttlich trostreich doch das Verständnis ist, daß es ein Heiligtum gibt, wohin wir gehen und wo wir völlige Sicherheit — unbedingte Geborgenheit — finden können! Welch große Freude die Versicherung bereitet, daß „der ewige Gott” (engl. Bibel) jetzt unsere Zuflucht ist, und daß „die ewigen Arme” uns hier in dieser Stunde tragen, uns behüten und uns in die zärtliche Allmacht unseres himmlischen Vaters einschließen! Tief und aufrichtig ist die Dankbarkeit derer, die die beschützende und erhaltende Kraft des lebendigen G ottes auch nur einigermaßen wahrnehmen und wissen, daß sie auf Ihn von ganzem Herzen vertrauen können.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.