Skip to main content

Davids Gefährten

Aus der Mai 1921-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


„Friede, Friede sei mit dir! Friede sei mit deinen Helfern! denn dein Gott hilft dir. “ Wie könnte jemand, der sich, bei der Ausarbeitung seiner eigenen Erlösung aus der Unwahrheit, an diese herrlichen Worte Amasais, des obersten Hauptmanns, gehalten hat, anders als sich der Gefährten die ihm gesandt werden, freuen, gleichwie David es tat? Obschon W ahrheit immer gegenwärtig ist als unsere einzige und beständige Helferin, die uns zu den stillen Wassern und auf der Straße der Gerechtigkeit führt, können wir sie doch nur nach und nach verstehen und so, wenn wir uns gegen die drohenden Erscheinungen des Bösen stellen, scheint ein Helfer nach dem anderen zu uns zu kommen, bisweilen unter einer Gestalt dann wieder unter einer anderen, doch immer auf der Seite von Jesses Sohn, der als der Bannerträger des P rinzips angesehen wird.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Ich betrachte die Herolde und den Sentinel als den „gedruckten Paulus“, weil sie die Botschaft der universellen Verfügbarkeit der Wahrheit in die ganze Welt tragen. Ich muß aber hinzufügen, dass für den Christlichen Wissenschaftler in Übersee der Sentinel und der Herold weit mehr sind als Botschafter der Wahrheit; sie sind buchstäblich das Brot für den jeweiligen Tag und speisen die Christlichen Wissenschaftler mit der „Gnade“, die sie täglich durch das Gebet des Herrn suchen.

Howard Palfrey Jones, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, November 1969 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.