Skip to main content

Heilung durch richtiges Denken

Aus der Oktober 1914-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Die Christliche Wissenschaft erklärt und demonstriert, daß G ott, das unendliche, allmächtige G emüt, welches durch Christus Jesus in so vollkommener Weise zum Ausdruck gebracht wurde, auch heute die Kranken heilt, und, um mit Paulus zu sprechen, des „Leibes Heiland” ist, sowie der Erlöser oder Befreier jenes menschlichen Sinnes, den die Menschheit seit alters als Seele bezeichnet hat. Diese Wissenschaft erklärt auch, daß die physischen Übel des menschlichen Körpers nicht Früchte des Fleisches sind, sondern daß alle abnormen oder unharmonischen körperlichen Zustände ein Ergebnis der Furcht oder des falschen Denkens darstellen.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.