Skip to main content

Unsere Führerin in ihrer Eigenschaft als Verleger

Aus der November 1954-Ausgabe des Herold der Christlichen Wissenschaft


Welch erwartungsvolle, freudige Erregung mag an einem der ersten Frühlingstage im Jahr 1883 das Haus in der Columbus Avenue 569 in Boston, Massachusetts, durchflutet haben! Der Drucker hatte gerade in diesem Gebäude, wo Mary Baker Eddy damals wohnte und ihre Geschäftsräume hatte, die ersten Exemplare der ersten Ausgabe ihrer ersten Zeitschrift abgeliefert — Journal of Christian Science oder wie es später genannt wurde: The Christian Science Journal. Die Entdeckerin der Christlichen Wissenschaft, die bereits Gründerin einer großen religiösen Bewegung war, welche das christliche Heilen wieder eingesetzt hatte und weltumfassend werden sollte; die bereits Verfasserin und Herausgeberin des Lehrbuchs „Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift“ war; und die bereits durch ihre eigene Heilung und ihr Lehren den Samen ungeheurer, umwandelnder Segnungen für die Menschheit ausgestreut hatte — sie wurde jetzt zur Herausgeberin einer religiösen Zeitschrift, des offiziellen Organs der christlich-wissenschaftlichen Kirche.

Bitte anmelden, um diese Seite anzuzeigen

Sie erlangen vollständigen Zugriff auf alle Herolde, wenn Sie mithilfe Ihres Abonnements auf die Druckausgabe des Herold ein Konto aktivieren oder wenn Sie ein Abonnement auf JSH-Online abschließen.

Die Mission des Herold

Der Herold ermutigt jeden von uns, das geistig Gute zu entdecken — den geistigen Sinn zu betätigen. Wir sehen damit klarer die geistigen Tatsachen unserer Beziehung zu Gott und entdecken gleichermaßen auch Gelegenheiten, sie der Welt zu verkünden und anzuwenden: mit anderen Worten, die Aufgabe des Herolds zu erfüllen.

Michael Pabst, Der Herold der Christlichen Wissenschaft, Februar 1997 

Nähere Informationen über den Herold und seine Mission.